Stoffeer-Gilde – MZE gründet Raumausstatter-Kooperation in den Niederlanden

Neue Raumausstatter-Kooperation Stoffeer-Gilde in den Niederlanden

Am 16. November 2015 gründet der MZE Möbel-Zentral-Einkauf in Zusammenarbeit mit den Stofflieferanten Kobe Interior Design und Höpke Textiles die neue Kooperation – Stoffeer-Gilde – in den Niederlanden. Diese Kooperation wendet sich speziell an Niederländische Polstererbetriebe und Raumausstatter.
Die Polstereien in den Niederlanden waren durch eine Verbundgruppe bis 2008 stark organisiert. Diese hatte sich leider durch externe Umstände aufgelöst. Die Versuche sich selbst zu organisieren, blieben ohne Erfolg. Nachdem die MZE von mehreren Firmen in den Niederlanden darauf angesprochen wurde, ob Sie nicht beim Aufbau einer Kooperation für Polster- und Raumausstatterbetriebe behilflich sein kann, wurde Anfang 2015 der Entschluss gefasst, die „Stoffeer-Gilde“, zu deutsch „Polster-Gilde“, zu gründen.

Wir, die MZE, mit unserem Unternehmensbereich 2HK, unterstützen die Mitgliedsfirmen in diesem Konzept, mit auf das Polsterhandwerk zugeschnittenen Maßnahmen und Angeboten!

Die „Polstergilde“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Handwerksbetrieben die Vorteile einer starken Gemeinschaft zu eröffnen und diese aktiv zu unterstützen.

Mitglieds-Vorteile sind neben Einkaufskonditionen, Stoffkollektionen, Werbematerialen, Workshops sowie Treffen der Mitglieder zum Erfahrungsaustausch auch Schulung und Hilfe bei evtl. Betriebsübergaben. Ein Konzept für die Polsterer und Raumausstatter, welche auch in Zukunft erfolgreich sein wollen.

Die Startup Veranstaltung findet am 16.11.2015 bei der Firma Kobe Interior Design in Valkenswaard, Niederlanden statt.

In Deutschland ist MZE mit der Händler- und Handwerkerkooperation 2HK unter der Leitung von Peter J. Schroeder aktiv.

Ansprechpartner in den Niederlanden sind:
Eelke Donia für Höpke Textiles
Christiaan Talla für Kobe
Harmen Teesselink für 2HK/ MZE

 

Logo Stoffeer-Gilde