Drittes 2HK Basis-Beleuchtungsseminar 2016

Bereits zum dritten Mal lud MZE / 2HK zum Basis-Beleuchtungsseminar am 29. und 30. April 2016 ein.

Im alltagsbefreiten Ambiente des innovativen Tagungshotels Fohlenweide bei Fulda erarbeiteten sich die 12 Kreativen unter Anleitung des Referenten Marc Kreher, Master of Light and Lighting, die professionellen Grundlagen der Beleuchtungsplanung für Objekt- und Privaträume. Unterstützt wurde die Gruppe dabei von Peter J. Schroeder und Harmen Teesselink (beide MZE / 2HK).

Ein straffes Programm an zwei Seminartagen forderte die volle Konzentration der Teilnehmer: Neben hinreichend Theorie wurde anhand der beispielhaft vorgestellten Leuchtmittel und Lampen auch die Umsetzung in der Praxis intensiv „beleuchtet“.
In Einzel- und Gruppenarbeiten wurden erste eigene Planungen erarbeitet, die vor Ort analysiert und besprochen wurden. Auch beim gemeinsamen Abendessen des ersten Seminartages fand ein intensiver Austausch über das Erlernte statt.

„Die Investition in diese Weiterbildung hat sich absolut gelohnt“, so das positive Feedback der Teilnehmenden.

Im nächsten Schritt sind alle „Absolventen“ zum Aufbau- und Praxisseminar im Herbst 2016 eingeladen. Hier werden zunächst noch einmal die erlernten Grundlagen aufgefrischt, dann geht es schon in die Umsetzung: Ein reales Objekt steht den neuen Planern zur Verfügung. Zunächst einmal werden die Räumlichkeiten werden besichtigt und vermessen. Anschließend wird am Schreibtisch auf Grund der erlernten Inhalte in kleinen Teams eine Beleuchtungsplanung erstellt und das Ergebnis präsentiert und diskutiert.