Artikelübersicht der Kategorie: Veranstaltungen

LICHTPLANER 2.0 – Das AUFBAU- und PRAXISSEMIAR aus der MZE / 2HK Reihe.

LICHTPLANER 2.0
Das AUFBAU- und PRAXISSEMIAR aus der MZE / 2HK Reihe.

Das Basisseminar bildete bereits den Auftakt und konnte den Teilnehmern im April erste Basiskenntnisse zur professionellen Lichtplanung vermitteln. Das Aufbau- und Praxisseminar richtet sich nun an die Interessenten, die bereits über Grundkenntnisse der Lichtplanung verfügen und diese erweitern wollen. In Rhede/Ems bekommen Sie deshalb die Möglichkeit, nicht nur während des theoretischen Schulungsteils in einem Tagungshotel mehr zu erfahren, sondern Ihre neu erworbenen Fähigkeiten in einem realen Objekt unter Beweis zu stellen.

Dazu werden Sie unter Anleitung des Referenten ein bestehendes Wohn- und Geschäftshaus Schritt für Schritt besichtigen, es gemeinsam mit Ihrer Arbeitsgruppe vermessen und beurteilen. Jede Gruppe hat dann die Chance, im Teamwork eine komplette Lichtplanung für das Objekt zu erstellen. Diese wird anschließend vom Referenten beurteilt und kommentiert. Wenn alle Gruppen ihre Planung vorgestellt haben, erläutert der Referent Ihnen eine Masterplanung und führt Sie durch die Überlegungen und Details.

Nähere Informationen zu beiden Seminaren erhalten Sie bei Frau Rambowsky
(rambowsky@mze.de oder Tel. 08165/9526-12)

 

LICHTPLANER 2.0 – Das AUFBAU- und PRAXISSEMIAR aus der MZE / 2HK Reihe!


AKUSTIKBERATER für Wohnraum und Objekt. Das BASIS-SEMINAR aus der MZE Reihe.

AKUSTIKBERATER für Wohnraum und Objekt.
Das BASIS-SEMINAR aus der MZE Reihe.

Der Trend geht nach wie vor zu hohen Räumen – doch gerade diese stellen den Einrichter vor eine große, schallakustische Herausforderung. Und auch für alle anderen Räume und Objekte gilt: Nicht nur die Optik zählt, sondern auch die Akustik trägt zu einem stimmigen Gesamtbild bei. In unserem Basis-Seminar Akustikberater Wohnraum und Objekt, das bereits im letzten Jahr seine Premiere feierte und guten Anklang fand, lernen Sie die Grundlagen der Raumakustik. Unser Referent Herr Andreas Aretz, von der Firma acousticcologne stellt Ihnen vielfältige Möglichkeiten und Techniken vor, die Akkustik in Wohn- oder Objekträumen zu verbessern.

Das zweitägige Seminar findet am 30. und 31.10. im Tagungshotel Fohlenweide nahe Fulda statt, wo Sie ein hervorragendes Umfeld für konzentrierte und kreative Arbeit im neu erschaffenen Seminarraum FREIRAUM erwartet. Lernen Sie die Grundlagen und besondere Kniffe vom Profi – und Sie sind nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar bestens gerüstet, um die Räume Ihrer Kunden designorientiert und schallakustisch optimal zu gestalten. Melden Sie sich am besten gleich an!

Nähere Informationen zu beiden Seminaren erhalten Sie bei Frau Rambowsky
(rambowsky@mze.de oder Tel. 08165/9526-12)

AKUSTIKBERATER für Wohnraum und Objekt. Das BASIS-SEMINAR aus der MZE Reihe.

 


Werden Sie LICHTPLANER! Das BASISSEMINAR aus der MZE / 2HK Reihe.

Werden Sie LICHTPLANER!
Das BASISSEMINAR  aus der MZE / 2HK Reihe.

Das richtige Licht bewirkt Wunder. Und damit übertreiben wir nicht. Doch das Licht richtig zu setzen, will gelernt sein. Dabei gibt es Tricks und Kniffe, Grundlagen und Know-how, wie man Wohnräume und Objekte gekonnt ins rechte Licht rückt. Genau das vermitteln wir Ihnen beim MZE/2HK Basisseminar Lichtplanung, das am 24. und 25.04.2017 in Fulda stattfindet. Hier erfahren Sie, wie verschiedene Lichtquellen wirken und wie man sie richtig platziert, um einen bestimmten Effekt zu erzielen.

Das Seminar findet in dem bewährten Tagungshotel Fohlenweide nahe Fulda statt.
Hier wurde ein neuer Seminarraum geschaffen – der FREIRAUM – den wir speziell für das Seminar gebucht haben. Er bietet ein hervorragendes Umfeld für konzentrierte und kreative Arbeit.

Die Teilnehmer des Basisseminars oder Interessenten mit Vorkenntnissen sind außerdem herzlich zum Praxis- und Aufbauseminar im November 2017 eingeladen.

Nähere Informationen zu beiden Seminaren erhalten Sie bei Frau Rambowsky
(rambowsky@mze.de oder Tel. 08165/9526-12)

LICHTPLANER werden mit der MZE / 2HK Seminarreihe


Get-together im Showroom beim MÜNCHNER STOFF FRÜHLING 2017

Get-together im Showroom beim
MÜNCHNER STOFF FRÜHLING 2017

Bereits zum 20. Mal findet er nun statt: der MÜNCHNER STOFF FRÜHLING. Vom 24. bis 27. März treffen sich hier wieder Raumausstatter, Architekten, Innenarchitekten und Interior-Designer an einem schönen Frühlingswochenende, um sich von den neuen vielfältigen Kollektionen bekannter Designer, Stoffhersteller und Editeure inspirieren zu lassen.

Zum Beispiel in unserem gemeinsamen Showroom von KOBE INTERIOR DESIGN, WERTHER MÖBELMANUFAKTUR und MZE / 2HK. Auch hier gibt es wieder jede Menge Neuigkeiten zu entdecken. Wir möchten Sie schon am ersten eindrucksvollen Messetag dazu einladen, uns zu besuchen und den Tag mit uns ausklingen zu lassen. Bei vielen netten und interessanten Gesprächspartnern, kulinarischen Köstlichkeiten und erfrischenden Drinks.

Das Get-together findet statt am 24. März 2017 ab 18 Uhr.

Besuchen Sie uns, frischen Sie Ihre Kontakte auf oder entdecken Sie neue.
Wir freuen uns auf Sie!

Münchner Stoff Frühling 2017


Einladung zum Frankfurter Stöffche auf der Heimtextil 2017

Als Partner des „Frankfurter Stöffche“ laden wir Sie heute sehr herzlich ein!

Wir würden uns freuen, Sie am Messe-Dienstag auf der Heimtextil 2017 in Frankfurt begrüßen zu dürfen.

Das Get-Together „Frankfurter Stöffche“ findet am Dienstag, 10.1.2017 von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr auf dem Messegelände im Entrée der Halle 5.1 statt.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 02.01.2017 über den folgenden Link an „ICH WILL DABEI SEIN“.

Frankfurter Stöffche Messe Heimtextil 2017

Für Ihren Messeaufenthalt in Frankfurt empfehlen wir Ihnen das Insider-Programm, bzw. für unsere Bettenfachhändler das Bed’n Excellence Programm des Heimtextil Heimvorteils mit vergünstigten Hotelraten und vielen anderen weiteren Vorteilen!

Die Mitgliedschaft bei dem Heimtextil Insider-Programm als auch bei dem Heimextil Bed’n Excellence Programm ist für Sie kostenfrei und jederzeit widerrufbar. Das Insider Vorteilsprogramm wurde ausschließlich für Inhaber, Meister und Mitarbeiter von Raumausstatter-Betrieben entwickelt. Von dem Bed’n Excellence Programm hingegen kann ausschließlich der Bettenfachhandel aus dem deutschsprachigen Raum profitieren.

 

Heimtextil 2017 Frankfurt – Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien


Nach dem Messe-Park ist vor dem Messe-Park

Messe-Park 2016 – ein großer Erfolg geht in die nächste Runde!

Vom 5.-6. Juni 2016 fand zum zweiten Mal der MESSE-PARK in Göttingen statt. Ursprünglich aus der Leitmesse Schlafen, der DLS, entstanden, die jahrelang in Weimar stattfand, umfasst der Messe-Park mittlerweile gleich vier Messen mit über 165 Ausstellern auf über 9000m2. Sie begeisterten die Besucher mit zahlreichen Innovationen aus allen Bereichen der Einrichtungsbranche: DLS DIE LEITMESSE SCHLAFEN, DIE EINRICHTER, DIE KÜCHE und DIE DIGITALE. Mit über 1040 (Sonntag 590 und Montag 450) – 2015 waren es 950, Besuchern davon 40 % nicht MZE Händler und 35% mehr Aussteller als im Vorjahr war der Messe-Park 2016 ein voller Erfolg, der am 25. und 26.06. 2017 fortgeführt wird.

In der Lokhalle in Göttingen mit ihrem faszinierenden Industrial-Stil präsentierte der MZE als Veranstalter die neuesten Trends und Innovationen der Branche: Weg von der Vermarktung des einzelnen Einrichtungsartikels – hin zur kreativen Raumgestaltung vom Boden bis zur Decke. Und das alles in dieser phantastischen neuen Kulisse, in der der Messe-Park dem Zeitgeist auf ganzer Linie gerecht werden kann. Die ausstellenden Industriepartner des Möbel-Zentral-Einkauf zeigten überraschende und intelligente Lösungen, die sie dem Fachhandel, teils eingebettet in MZE-eigene Marketingkonzepte wie KENO KENT HOME, KENO KENT KÜCHE, KENO KENT SCHLAFRAUM oder DER SCHLAFRAUM EINRICHTER präsentieren. Ergänzt durch die Aussteller des Bereichs DIE DIGITALE bekam der Fachhandel zudem qualifizierte Unterstützung zu allen Themen rund um die digitale Welt.

DIE LEITMESSE SCHLAFEN – ein Pflichttermin für die Branche

Als wichtigste Messe der Branche präsentierte die DLS richtungsweisende Schlafsysteme, Naturholzbetten, Polsterbetten, Boxspringsysteme, unterschiedlichste Unterfederungen und eine ausgeprägte Vielfalt an Bettwaren und Heimtextilien. Zu den Neuheiten 2016 gehörte im Bettenfachhandel eindeutig der Trend zum kreativ gestalteten Raumkonzept. Der Schlafraum ist Rückzugsort, Wellness-Oase oder Schlafraum-Büro-Kombination – ganz nach Geschmack oder Bedarf des Kunden. Dass dieser mehr will, als Einzelmöbel und damit Einzellösungen, ist längst auf der DLS angekommen. Die spannenden Antworten, die auf diese Nachfrage gegeben werden konnten, machen bereits jetzt neugierig auf kommende Innovationen.

DIE KÜCHE feierte 2016 eine fulminante Premiere!

Ein neues Highlight des Messe-Parks 2016 war DIE KÜCHE. Hier konnte, neben den etablierten „Sternküchen“ mit ihren besonderen Serviceleistungen, das neue Konzept KENO KENT KÜCHE das Fachpublikum begeistern. Mit den Lieferanten EWE, Sachsenküchen, AEG und V-Zug startete die KENO KENT KÜCHE durch. Für ein lebendiges Küchenerlebnis sorgte der KENO KENT eigene Koch: teilnehmende MZE-Fachhändler konnten hier ein Live-Cooking-Event mit Le Maitre Stephan Hammes in den eigenen Räumen buchen. Bei der Zubereitung der eigens für das Konzept kreierten Rezepte schauten die Kunden dem Spitzenkoch über die Schulter und überzeugten sich dabei ganz nebenbei von der Funktionalität einer modernen Küche – die mit der neuen Küchenplanungssoftware planwelt individuell kreiert werden kann.

DIE EINRICHTER begeistern mit feinen Ideen und textilem Design

Von exklusiven Polster- und Systemmöbeln mit hohem Design- und Qualitätsanspruch über moderne Dekorationsstoffe und luxuriöse Teppiche bis hin zu ausgefallenen Leuchten: DIE EINRICHTER stellten echte Neuheiten vor, die die handwerkliche Meisterleistung des Raumausstatters oder lnterior Designers komplettieren. Ausgerichtet auf Spezialisten für die Planung, Gestaltung und Ausführung ganzheitlicher Einrichtungen präsentierten hier ausgewählte Lieferanten die Interieur-Trends von Morgen.

DIE DIGITALE – der direkte Draht ins WWW

Im Messe-Park geht es um Trends von Morgen. Da dürfen die Möglichkeiten, die das Online-Geschäft den Fachbesuchern bietet, nicht fehlen. Im Bereich DIE DIGITALE geht es darum, Barrieren zu beseitigen und die Kommunikation zu eröffnen. Die digitale – im Sinne von Homepage, Online Shop, digitalen POS-Präsentationen und Social-Media. Aber auch offline: Erfahrene Dienstleister und Lösungsanbieter aus dem Bereich Digitale Medien standen den Interessierten Händlern wieder Rede und Antwort und brachten ihnen neue Möglichkeiten näher.

 


Drittes 2HK Basis-Beleuchtungsseminar 2016

Bereits zum dritten Mal lud MZE / 2HK zum Basis-Beleuchtungsseminar am 29. und 30. April 2016 ein.

Im alltagsbefreiten Ambiente des innovativen Tagungshotels Fohlenweide bei Fulda erarbeiteten sich die 12 Kreativen unter Anleitung des Referenten Marc Kreher, Master of Light and Lighting, die professionellen Grundlagen der Beleuchtungsplanung für Objekt- und Privaträume. Unterstützt wurde die Gruppe dabei von Peter J. Schroeder und Harmen Teesselink (beide MZE / 2HK).

Ein straffes Programm an zwei Seminartagen forderte die volle Konzentration der Teilnehmer: Neben hinreichend Theorie wurde anhand der beispielhaft vorgestellten Leuchtmittel und Lampen auch die Umsetzung in der Praxis intensiv „beleuchtet“.
In Einzel- und Gruppenarbeiten wurden erste eigene Planungen erarbeitet, die vor Ort analysiert und besprochen wurden. Auch beim gemeinsamen Abendessen des ersten Seminartages fand ein intensiver Austausch über das Erlernte statt.

„Die Investition in diese Weiterbildung hat sich absolut gelohnt“, so das positive Feedback der Teilnehmenden.

Im nächsten Schritt sind alle „Absolventen“ zum Aufbau- und Praxisseminar im Herbst 2016 eingeladen. Hier werden zunächst noch einmal die erlernten Grundlagen aufgefrischt, dann geht es schon in die Umsetzung: Ein reales Objekt steht den neuen Planern zur Verfügung. Zunächst einmal werden die Räumlichkeiten werden besichtigt und vermessen. Anschließend wird am Schreibtisch auf Grund der erlernten Inhalte in kleinen Teams eine Beleuchtungsplanung erstellt und das Ergebnis präsentiert und diskutiert.


Schulung & Qualifikationsseminar für Schlafberater im April 2016

Rückenzentrum Schlafen – Das Gütesiegel für Schlafberater

In den Schulungsräumen von MZE in Neufahrn hat sich vom 24. – 26.04.2016 wieder eine große Gruppe versammelt, um an der angebotenen Schulung „Rückenzentrum Schlafen“, unter der Kursleitung von Herrn Drobinoha, teilzunehmen, um gemeinsam zum Thema ergonomisches Schlafen mehr zu erfahren.
Matratzen- und Bettenfachgeschäfte, deren Schlafberater an dem Qualifikationsseminar teilgenommen haben und sich regelmäßig fort- und weiterbilden, werden nach erfolgreicher Prüfung mit dem Gütesiegel „Rückenzentrum Schlafen“ ausgezeichnet und als erster Ansprechpartner vor Ort empfohlen. Damit wird sichergestellt, dass die zertifizierten Fachgeschäfte vor Ort für jeden Endverbraucher die richtige Beratung von Matratze, Unterfederung, Wasserbett, Kopfkissen oder Zudecke nach ergonomisch-medizinischen Gesichtspunkten treffen können.


Die Schulungssaison 2016 bei MZE hat begonnen!

Die Seminarreihe zur Qualifizierung und Weiterbildung im Rückenzentrum Schlafen geht in die nächste Runde

Mit einem Warenkunde Kurs konnte der MZE-Dozent Mario Drobinoha die 23 Teilnehmer an zwei Tagen im März begeistern. Das Seminar war an Verkäufer gerichtet, die nach der Lehre der Körperkontur verkaufen wollen – sozusagen die Basics für jeden Verkäufer von Schlafsystemen.

Wir bedanken uns für den spannenden Kurs und freuen uns heute schon auf die Nächsten!

Alle weiteren Kurse entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender auf www.mze.de oder dem Schulungsheft im MZEnet.

Schulungsheft Rückenzentrum Schlafen


SHOWROOM-ERÖFFNUNG in München – EIN ECHTER ERFOLG!

Gemeinsamer Showroom von Kobe Interior Design, Möbel-Zentral-Einkauf und Werther Möbelmanufaktur öffnet erstmals die Tore

Am Freitag, 11.03.2016, öffnete der gemeinsame Showroom von Kobe Interior Design, Möbel-Zentral-Einkauf und Werther Möbelmanufaktur erstmals die Tore. Auf drei Etagen präsentieren sich die drei leistungsstarken Partner mit Ihren Produkten und Dienstleistungen.

Viele der Besucher des Münchner Stoff Frühlings kamen, um sich die textilen Neuheiten (KOBES Möbelstoff-Bibliothek, NOVOBUK Kollektion und Eleganz Stoff – Kreationen) von KOBE Interior Design vorstellen zu lassen und staunten nicht schlecht, was die neu gestalteten Räume zusätzlich zu bieten haben:

Im Obergeschoss sowie im Souterrain stellt Familie Oberwelland, Inhaber der Werther Möbelmanufaktur, zahlreiche Polstermöbel vor: Von kleinen, zierlichen Couchen über ausladende, veloursbezogene Kuschelsofas mit vielen Kissen bis hin zu funktionellen Schlafsofas, originellen Sessel- und Stuhllösungen und einer Speisezimmerbank gibt es für jeglichen Einrichtungsbedarf das passende Produkt zu sehen. Alle Möbelstücke werden in unterschiedlichsten Bezugsstoffen und -ledern gezeigt. In privater Atmosphäre können die Möbel ausgiebig hinsichtlich Sitzkomfort, Qualität und Funktion von den Besuchern getestet werden – ein Angebot, das schon während der Eröffnungstage sehr stark angenommen wurde!

Neben Kobe und Werther präsentiert sich auch der MZE als dritter Partner in den Räumen. Neben ansprechend bebilderten Leinwänden, die unsere Kompetenzen bildhaft vermitteln, finden Interessierte auch Beispiele unserer Marketingarbeit sowie ausführliches Informationsmaterial mit Kontaktdaten.

Das Beste kommt zum Schluss –
Der einzigartige Showroom ist keine „Eintagsfliege“!

Mitgliedern des MZE stehen die Räume seit dem 11.3.2016 für eine ganz individuelle Kundenberatung als externe Ausstellungsfläche zur Verfügung. So kann der Einrichter mitten im Herzen Münchens mit seiner Kundschaft ganz in Ruhe die Polstermöbelausstellung besuchen und auf Wunsch gleich die passenden Polsterstoffe der Firma KOBE mit Hilfe der im Erdgeschoss zur Verfügung stehenden raumhohen Muster kombinieren. Die Wahl der passenden Fensterdekoration ist dann der logische nächste Schritt, denn bei der umfangreichen Auswahl an wundervollen Stoffen, die in den Räumen zur Ansicht zur Verfügung steht, dürfte das Herz jedes Kunden höher schlagen.

Wir danken den zahlreichen Besuchern für ihr großes Interesse und die begeisterten Reaktionen. Sie haben uns in unserer Überzeugung noch einmal bestärkt, unseren Mitgliedern hier etwas ganz einzigartiges zur Verfügung zu stellen!

Der Showroom ist von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.

Kunstblock, Ottostrasse 3, 80333 München, Tel: +49 (0) 89 – 59068750