Bild Archiv

Jetzt von vielen MZE-Vorteilen profitieren!

Im Januar 2018 beginnt die Messe-Saison!

Als MZE / 2HK-Mitglied können Sie von vielfachen Vorteilen profitieren!

 

Heimtextil Frankfurt, 09. – 12.01.2018

  • Nutzen Sie den Heimvorteil! Günstige Hotels können Sie schon jetzt buchen. Kostenfreier Eintritt und Garderobe stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung – die Registrierungsmöglichkeit beim Heimvorteil wird in Kürze freigeschaltet – wir informieren Sie!
  • Messe-Event Frankfurter Stöffche! Besuchen Sie uns am Dienstag, 9.1., an unserer DecoTeam Cocktailbar! Sie sind herzlich eingeladen!

 

Domotex Hannover, 12. – 15.01.2018

  • NEU – NEU – NEU! Wir laden Sie gemeinsam mit der Deutschen Messe AG zu einem ganz besonderen VIP-Rundgang am Sonntag, 14.01.2018 Mit dem anhängenden Anmeldeformular bestimmen Sie die Themen des Rundgangs mit!
    Sie erhalten freien Eintritt, gratis VIP-Parken und Zugang zur Lounge.
    Infos zum VIP-Rundgang 14.01.2018
    Anmeldung VIP-Rundgang 14.01.2018

    Die Anzahl der VIP-Plätze ist begrenzt, die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs.

 

imm Köln, 15. – 21.01.2018

 

Münchener Stoff Frühling, 16. – 19.03.2018

  • Wir begrüßen Sie sehr herzlich im Kunstblock, Ottostr. 3. Anlässlich des MSF 2018 haben wir ein begrenztes Hotelkontingent im nahe gelegenen Hotel cocoon Stachus vormerken lassen.
    Information und Buchung unter rambowsky@mze.de

 

Wir freuen uns, Sie auf den Fachmessen 2018 begrüßen zu dürfen!

 


Textiler Einrichter des Jahres

Textiler Einrichter des Jahres

Das Raumaustatter Fachmagazin RZ über die MZE/2HK Auszeichnung zum „Textilen Einrichter des Jahres“

Der Verband 2HK für Raumausstatter und Innen- einrichter wächst weiter.

In diesem Jahr konnten unter der Leitung von Peter J. Schroeder 14 neue Mitglieder der Fachgruppe „Der Textile Einrichter“ begrüßt werden. Trag- und zukunftsfähig macht die Gruppe das gute Miteinander und die engmaschige Betreuung durch das 2HK-Team. Um das Engagement ihrer Mitglieder zu würdigen, wurde während des Messe-Parks in Göttingen der Preis „Der textile Einrichter des Jahres“ vergeben. Er würdigt nicht Umsätze, sondern die Anstrengungen des Raumausstatter-Unternehmens den Gedanken der ganzheitlichen Wohnberatung in Geschäft, Team, Marketing und der Begegnung mit dem Kunden umzusetzen.

MZE/2HK Textiler Einrichter des Jahres

Eine gute Gemeinschaft. Karin Gehse und Rüdiger Gehse, GF MZE, freuten sich mit Peter J. Schroeder über die neuen Mitglieder im Handwerker-Verbund 2HK. Jeder Neuling wurde auf die Bühne gebeten und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Höhepunkt der Messe: die Ehrung der Raumausstattung von Bongartz. Birgit und Dieter von Bongartz sind die „Textilen Einrichter des Jahres 2017“

MZE/2HK Textiler Einrichter des Jahres

Text und Fotos:
Anita Güpping, MZE/2HK

 


Die Fachzeitschrift RZ über das Fachseminar im Vorfeld des Messe-Parks

AUFBRUCH IN EINE NEUE ZEIT

Das Raumausstatter Fachseminar im Vorfeld des Messeparks

In Ihrer aktuellen Ausgabe berichtet das Raumaustatter Fachmagazin RZ über das MZE/2HK Fachseminar im Vorfeld des Messe-Parks:

Mit einem Fachseminar gab das Team von MZE/2HK den Startschuss zum dritten MessePark in Göttingen. Einen Tag lang ging es unter der Leitung von Referentin Ursula Walther und Harmen Teesselink von MZE/2HK (Mitte) um das Thema Verkaufen von Dienstleistungen und Produkten. Am nächsten Tag wurden die Konzeptflächen besichtigt

Wie verkaufe ich Dinge, die ich nicht in meinem Geschäft zeigen kann? Diese Fragestellung treibt viele Raumausstatter um, die ganzheitlich beraten und bei Möbeln an ihre Grenzen stoßen. Als Mitglied von MZE/2HK steht ihnen ein breites Sortiment zur Verfügung, vom Einzelmöbel über Leuchten und Teppiche bis hin zu Accessoires.

Doch wie geht das Verkaufen aus dem Katalog?
Ein Fachseminar im Vorfeld des Messe-Parks in Göttingen behandelte diesen Fragenkomplex. Referentin Ursula Walther richtete das Augenmerk auf die Unterschiede zwischen Produkt- und Dienstleistungsberatung. Der offene Austausch der 27 Teilnehmer motivierte zu Veränderung. Einig war man sich, dass das Scheitern bei einer Möbelberatung auch nicht tragischer sei als bei einer Dekoration. „Wir sollten einfach damit beginnen“, sagte eine Teilnehmerin. Das A und O sei Produktwissen und ein Anschauungsstück. Das Team von MZE/2HK stellte dazu das Handwerkersofa der Manufaktur Werther vor. Der Zweisitzer belegt nur eine Fläche von zwei Quadratmetern, Zusatzmaterial wie Sitzkissen in verschiedenen Härten, Armlehnen und Füße helfen bei der Beratung.

Am nächsten Tag folgte der Messebesuch. Hier hatte das 2HK-Team mit der Raumausstatterin Sylvia Hackhausen elf Räume komplett eingerichtet – von der Leseecke über das Singleapartment bis zum Wohnzimmer. Alles lieferbar an Raumausstatter und im Geschäft eins zu eins umsetzbar. So unterstützt, kann es losgehen mit dem textilen Einrichten.

EIN WOHNBUCH UND ELF WOHNBILDER – RÜCKENWIND FÜR UNSERE MITGLIEDER

Peter J. Schroeder, Leiter Unternehmensbereich 2HK

Besucher der DLS 2017 in Göttingen

Zu den Fachevents „Die Leitmesse Schlafen“, „Die Einrichter“ und „Die Küche“ kamen 1080 Besucher, 20 Prozent mehr als 2016. Auch die Zahl der Aussteller war auf 178 gestiegen. Mit im Programm: Kurzvorträge und geführte Rundgänge

 

 

Sylvia Hackhausen, Raumausstatterin

Sylvia Hackhausen, Raumausstatterin aus Euskirchen, richtete sämtliche Räume der Ausstellung ein. Sie bietet auch 3-D-Visualisierungen an.

 

Auf der Konzeptfläche wurden elf Räume in Größen zwischen fünf und 25 Quadratmetern vorgestellt. Sie zeigten sämtliche Produktgruppen vom Bodenbelag über Polstermöbel, Betten, Fensterdekorationen, Teppiche, Bilder, Spiegel, Decken, Kissen, Beleuchtung und Akustikelemente bis hin zu Accessoires und Outdoormöbel. Zur Veranschaulichung wurde zu jeder Raumsituation die Geschichte fiktiver Bewohner erzählt – somit wurde der Bezug zu einer möglichen Kundensituation vor Ort simuliert

 

Text und Fotos:
Anita Güpping, MZE/2HK

 


Peter J. Schroeder (2HK) im Interview mit der Fachzeitschrift RZ

Der Messe-Park ist mittlerweile
eine Institution in der Branche.

Nicht als weitere Order-Messe, sondern als Konzept-Inspiration für Raumausstatter und Fachhändler über die verschiedenen Kategorien hinweg: Die Leitmesse Schlafen, Die Einrichter und Die Küche bilden am 25. und 26. Juni 2017 wieder den Messe-Park in Göttingen.

Ein Interview mit unserem Unternehmensbereichsleiter 2HK, Peter J. Schroeder, wurde dazu in der Raumausstatter-Fachzeitschrift RZ veröffentlicht:

KONZEPTE VERKAUFEN

Was sind die Highlights im Messe-Park? Peter J. Schroeder, MZE/2HK, blickt vorab ins Programm.

Vom 25. bis 26. Juni öffnen in Göttingen im Messe-Park drei Veranstaltungen: Die Leitmesse Schlafen, Die Einrichter und Die Küche. Der Veranstalter MZE/2HK möchte
diese allerdings nicht als Ordermesse verstanden wissen. Wir fragen nach.

WOFÜR STEHT DER MESSE-PARK?
PETER J. SCHROEDER: Wir konzentrieren uns nicht auf Produkte, sondern bündeln ausgesuchte Lieferanten, die an unseren Konzepten zur ganzheitlichen Wohnberatung mitwirken. Der Raumausstatter, der sich positionieren will, sollte sich für den Schlafraum, die Wohnraumgestaltung, die Küche sowie Themenkomplexe wie Akustik, Licht oder Nachhaltigkeit interessieren. Und dazu wird er in Göttingen fündig: Wir gehen nicht in Konkurrenz zur Heimtextil, wir veranstalten eine Konzeptmesse und keine zusätzliche Ordermesse.

WIE SEHEN DIESE KONZEPTE AUS?
Wir präsentieren elf Wohnbilder beziehungsweise-inszenierungen auf Flächen
von fünf bis 35 Quadratmetern. Sämtliche Räume haben wir mit einer Innenarchitektin
bis ins Detail geplant. Der Raumausstatter findet Inspiration, kann aber auch  Ausstellungsflächen für sein Geschäft übernehmen. Außerdem stellen wir unser neu aufgelegtes Wohnbuch „Keno Kent Home“ vor.

WIE IST DER AKTUELLE MITGLIEDERSTAND VON MZE/2HK?
Die MZE zählt 650 Mitglieder. Davon sind 185 Raumausstatter – wovon wiederum 48 in der Fachgruppe „Der Textile Einrichter“ organisiert sind. Meine Prognose, dass ich bis zum Jahresbeginn 2018 sechzig Fachgruppen-Mitglieder betreuen werde, geht auf.

WAS IST DAS ALLEINSTELLUNGSMERKMAL IHRES VERBANDS?
Die Arbeit an Konzepten. Damit erzielen wir ein überdurchschnittliches Wachstum bei Mitgliedern, aber auch bei Lieferanten der Bereiche Möbel, Licht und Betten. Leider bislang zu wenig bei den Stoffen.

WARUM IST DAS SO?
Viele Textilverlage denken eher darüber nach, Einkaufsverbände zu verlassen als einem neuen beizutreten. Und wenn, dann zu Konditionen, die für uns nicht akzeptabel sind. Es geht immer nur um die konditionelle Gestaltung. Dabei sollte man ein Augenmerk auf den Wert eines Umsatzes legen. Wenn es dem Raumausstatter gelingt, den gehobenen Kunden anzusprechen, generiert er hochwertigere Umsätze. Er muss erkennen, wo er herkommt – vom meisterlichen Handwerk. Wenn er in der heutigen Zeit bestehen will, dann nur mit einem hohen Anspruch an Qualität, Service und Kundenbindung. Er muss eine Leistung
und Kompetenz bieten, die ihn einzigartig macht. Dabei unterstützen wir ihn.

VIELEN DANK FÜR DAS GESPRÄCH.

Interview: Anita Güpping

 


LICHTPLANER 2.0 – Das AUFBAU- und PRAXISSEMIAR aus der MZE / 2HK Reihe.

LICHTPLANER 2.0
Das AUFBAU- und PRAXISSEMIAR aus der MZE / 2HK Reihe.

Das Basisseminar bildete bereits den Auftakt und konnte den Teilnehmern im April erste Basiskenntnisse zur professionellen Lichtplanung vermitteln. Das Aufbau- und Praxisseminar richtet sich nun an die Interessenten, die bereits über Grundkenntnisse der Lichtplanung verfügen und diese erweitern wollen. In Rhede/Ems bekommen Sie deshalb die Möglichkeit, nicht nur während des theoretischen Schulungsteils in einem Tagungshotel mehr zu erfahren, sondern Ihre neu erworbenen Fähigkeiten in einem realen Objekt unter Beweis zu stellen.

Dazu werden Sie unter Anleitung des Referenten ein bestehendes Wohn- und Geschäftshaus Schritt für Schritt besichtigen, es gemeinsam mit Ihrer Arbeitsgruppe vermessen und beurteilen. Jede Gruppe hat dann die Chance, im Teamwork eine komplette Lichtplanung für das Objekt zu erstellen. Diese wird anschließend vom Referenten beurteilt und kommentiert. Wenn alle Gruppen ihre Planung vorgestellt haben, erläutert der Referent Ihnen eine Masterplanung und führt Sie durch die Überlegungen und Details.

Nähere Informationen zu beiden Seminaren erhalten Sie bei Frau Rambowsky
(rambowsky@mze.de oder Tel. 08165/9526-12)

 

LICHTPLANER 2.0 – Das AUFBAU- und PRAXISSEMIAR aus der MZE / 2HK Reihe!


Setzen Sie sich! Neueröffnung SITZSHOP in Erbach

Setzen Sie sich!
Neueröffnung SITZSHOP in Erbach

Das familiengeführte Unternehmen Möbel Schweikert mit Sitz in Erbach existiert bereits seit über 100 Jahren. Hier hat man geschafft, was nur den Besten gelingt: den Wandlungen des Marktes zu trotzen und sich zu behaupten. Vielleicht, weil sie immer wieder eine echte Überraschung für ihre Kunden in petto haben: wie das spezielle Möbelprogramm im neu eröffneten SITZSHOP.

Neueröffnung des SITZSHOP von Möbel Schweikert in Erbach

Das Sortiment des SITZSHOP umfasst Couchgarnituren in verschiedenen Stilrichtungen, funktionelle, stylische Bürositzmöbel, coole Sitzsäcke und Relaxsessel in allen Varianten und möglichen Verstellungen.

Um alle individuellen Wünsche erfüllen zu können, stehen hier natürlich ganz unterschiedliche Preisklassen, Designs und zahlreiche Bezugsstoffe für den Kunden zur Wahl. Das Verkaufsteam von Möbel Schweikert bietet eine individuelle Beratung in familiär-freundlicher Atmosphäre.

Wir wünschen unserem Anschlusshaus Möbel Schweikert einen guten Start und viel Erfolg mit ihrem innovativen SITZSHOP.

Neueröffnung des SITZSHOP von Möbel Schweikert in Erbach


Der Spezialist für ausgefallene Lösungen: Möbel-Rulfs eröffnet sternküchen Studio

Der Spezialist für ausgefallene Lösungen: Möbel-Rulfs eröffnet sternküchen Studio

Möbel-Rulfs ist ein Familienbetrieb aus Winsen, der seit 1874 besteht und inzwischen in der sechsten Generation betrieben wird. Nun hat Rulfs als ideale Ergänzung zu seinem Sortiment ein neues sternküchen Studio eröffnet, in dem eine Kombination aus neuesten Trends, innovativsten Geräten und modernstem Design die Kunden begeistern. Ob kleine Single-Küche oder gehobene Mittelklasse – hier findet jeder Kunde seine individuelle Traumküche.

MZE - Möbel-Rulfs in Winsen eröffnet sternküchen Studio

Nach einer persönlichen Beratung wird ihm die Planung der Küche anhand einer 3D-Darstellung vor Augen geführt. Um das professionelle Aufmaß und die zuverlässige Montage kümmert sich anschließend der hauseigene Tischler. Der besondere Clou im Hause Rulfs besteht jedoch in der innovativen Technik, die in den einzelnen Küchen Verwendung findet. Als Spezialist für ausgefallene Lösungen überrascht er seine Kunden mit Besonderheiten wie dem Muldenlüfter, dem PerfectCook Kochsensor oder dem PerfectFry Bratsensor. Die Home Connect-Funktion von Bosch mit dazugehöriger App dürfte ebenfalls für einige Kunden eine echte neuheit darstellen.

Bei der Eröffnungsfeier vom 24. bis 26. Februar zeigte ein Profi-Koch sein Können – und das der eingesetzten Geräte. Ein fulminanter Auftakt.  Für ein echtes Erfolgsrezept mit Zukunft.

 

 

 

 

 


Seit 25 Jahren Küchen und Wohnideen in Gablingen.

Seit 25 Jahren Küchen und Wohnideen in Gablingen.
Die Schreinerei Ziegler und Karg feiert Jubiläum.

Sie sind seit 25 Jahren unser Einrichtungspartner für Küche, Bad, Wohnen & Schlafen – die MZE Partner-Schreinerei Ziegler und Karg setzt Ideen für individuelle Wohn(t)räume gekonnt um.
MZE Partner-Schreinerei Ziegler und Karg

Wir machen Ihre Träume zur Realität.

Unter diesem Motto bieten die Herren Ziegler und Karg mit ihrem Team Inneneinrichtungen an, die passgenau angepasst werden an die Raumsituation und die Anforderungen des Kunden. Maßgeschneidert nach den Wünschen, die von einer emotional ansprechenden Auswahl inspiriert ist, die auf 500 qm Ausstellungsfläche Küchen, Bad- und Wohnideen präsentiert. Ihr Erfolgskonzept gibt den Unternehmern Recht.

MZE Partner-Schreinerei Ziegler und Karg

MZE Partner-Schreinerei Ziegler und Karg

Denn neben ihrem 25-jährigen Firmenjubiläum haben sie noch ein weiteres Highlight zu feiern: Sie wurden mit der Auszeichnung zum Küchenhändler des Jahres 2016 geehrt.

Natürlich freut sich der MZE ganz besonders, diese Auszeichnung für besondere Leistungen in den Bereichen Ausstellungsgestaltung, Service am Kunden, Beratungs- und Montagekompetenz an sein langjähriges Mitglied übergeben zu können. Die feierliche Übergabe übernahm Einkaufsleiter Oliver Borchers und Gebietsverkaufsleiter Gerhard Jörg.

Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle an die Schreinerei Ziegler und Karg!

 

 

 

 


Zukunft aus Tradition. Die Möbelkollektionen von heute.

Zukunft aus Tradition.
Die Möbelkollektionen von heute.

In einer Zeit, die sich immer schneller dreht, ist Verlässlichkeit und Vertrauen gefragter denn je. Verlässlichkeit, dass die eingesetzten Materialien nachhaltig gefertigt wurden und Vertrauen, dass die Fertigungsprozesse des Möbelstückes professionell und qualitativ anspruchsvoll gestaltet sind.

Entscheidend ist auch der respektvolle Umgang aller Beteiligten miteinander: vom Rohstofflieferanten zum Produzenten, vom Händler zum Endkunden – mit dem gemeinsamen Ziel, ein Möbel zu schaffen, das Freude bereitet.

Ohne dabei den Blick für das „Morgen“ mit seiner zeitgemäßen Form- und Bildsprache zu verlieren. Sorgfalt und Leidenschaft bei der Verarbeitung machen charakterstarke Materialien zu Möbelstücken mit Werten – und zu Möbelstücken von heute.

Getreu diesem Motto ist es nach dem erfolgreichen Start des Konzeptes Zukunft aus Tradition 2014 nun an der Zeit, es zukunftsorientiert zu überarbeiten. Nach umfangreichen Detailarbeiten, in Bezug auf Verbesserungen und Ergänzungen von Lieferanten und Modellen, präsentiert sich dieses Konzept auf dem neusten Stand.

Die Konzeptteilnehmer werden im ersten Halbjahr über alle Neuerungen informiert, die bis zur endgültigen Präsentation auf der Messe in Göttingen vorgenommen werden – inklusive des neuen Journals Zukunft aus Tradition.


DIE KÜCHE weiter auf Erfolgskurs!

DIE KÜCHE weiter auf Erfolgskurs!

Die etablierten „sternküchen“ überzeugen seit jeher mit besonderen Serviceleistungen wie der 7-Jahres-Garantie für ausgewählte Elektrogeräte, dem Küchen-Gütepass und dem Kü­chenschutzbrief mit Versicherungsschutz von bis zu zehn Jahren.

2016 wurde nun das neue Konzept KENO KENT KÜCHE präsentiert.

Mit zuverlässigen Lieferanten, denen die Stärken des Mittelstands bewusst sind und die das neue Konzept fördern und leben, startete die KENO KENT KÜCHE gleich durch: Die Grundlage dazu bildet das hochwertige Journal KENO KENT KÜCHE. Auf 92 Seiten (Deutschland), bzw. 64 Seiten (Österreich), spricht das Buch in erster Linie die Emotion des Betrachters an. Großflächige Abbildungen von wahren Genießer-Küchen und Speisezimmern zum Wohlfühlen, kombiniert mit ansprechenden Food- und People-Fotos, Rezeptvorschlägen und informativen Texten rund um die zeitgemäße Küchentechnologie inspirieren den Kunden – dazu, sich aufgeschlossen auf eine Neugestaltung seiner Räume mit Hilfe seines persönlichen Beraters einzulassen.

 

Flankierend zum Buch steht jedem Konzeptteilnehmer ein ganz besonderes Genießer-Paket zur Verfügung: Eine KENO KENT Gewürzserie mit teils außergewöhnlichen und auch mutigen Kreationen wie Erdbeer-Curry oder TNT-Zucker, KENO KENT Tassen, KENO KENT Messer, eine KENO KENT Schürze etc.

Für Lebendigkeit sorgt der KENO KENT Koch: Der teilnehmende MZE-Fachhändler kann ein Live-Cooking-Event mit Le Maître Stephan Hammes in den eigenen Räumen buchen. Bei der Zubereitung der eigens für das Konzept kreierten Rezepte kann der Kunde dem Spitzenkoch über die Schulter sehen und sich dabei von der Funktionalität einer modernen Küche überzeugen. Die Rezepte stehen dem Kunden außerdem auf attraktiv gestalteten Rezeptkarten zum Nachkochen zur Verfügung.

Passend zu den jeweiligen Küchen haben die teilnehmenden Küchenhändler Zugriff auf ausgesuchte Speisezimmerprogramme, die den ganzheitlichen Look abrunden.